Veranstaltung

Was sind die Delphi und Pascal Tage?

Die Delphi-Tage waren das jährliche große Treffen der deutschsprachigen Delphi-Gemeinde. Dieses Jahr findet die 13. Veranstaltung in Folge statt.

Nur haben wir 2017 die Delphi Tage erweitert. Wir wollen uns nicht mehr nur auf die Delphi IDE und das Framework beziehen, sondern erweitern unseren Focus auch auf die von Free Pascal und Lazarus gebotenen Möglichkeiten.

Die Delphi und Pascal Tage sind eine Veranstaltung für jeden, der sich irgendwie mit Delphi und Pascal beschäftigt. Egal ob Einsteiger, Hobby-Entwickler oder Vollprofi. Hier gibt es für jeden etwas.

Die Delphi und Pascal Tage sind bewusst eine „Community-Veranstaltung“. Die Ticketpreise decken nicht mal die Kosten der Veranstaltung. Die Arbeit und Zeit, die wir reinstecken, bekommen wir auch nicht vergütet.

Darüber hinaus erhalten wir tolle Unterstützung durch die Community selbst – nationale und internationale Referenten verzichten auf eine Bezahlung, denn sie wollen einfach etwas zu der Veranstaltung beitragen.

Zusätzlich verdanken wir vielen Sponsoren, dass diese Veranstaltung überhaupt stattfinden kann. Durch ihre Beiträge erfahren wir mehr über Drittanbieterkomponenten und können vor Ort Fragen stellen und uns verschiedene Werkzeuge direkt ansehen. Durch ihre finanzielle Unterstützung gibt es z.B. die jährlichen T-Shirts, Aufsteller, günstige Ticketpreise und vieles mehr.

Die ersten Delphi Tage 2005 fanden damals in einem Kino statt und wurden ein voller Erfolg. Nach der Übernahme durch Idera 2015 hat sich Embarcadero aus der Organisation der Delphi Tage ganz zurückgezogen. Und so wurden die Delphi Tage 2016 komplett alleine von den Developer Experts organisiert.

In diesem Jahr haben wir uns entschieden die Delphi Tage zu erweitern und so eine größere Community anzusprechen. Deshalb haben wir 2017 zum ersten Mal die Delphi und Pascal Tage.