Workshops

Donnerstag, 15. September und Freitag, 16. September

Die jeweils ganztägigen Workshops werden von Developer Experts durchgeführt.

Donnerstag

Registrierung ab 08:30 Uhr
Workshop von
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

FireMonkey Anwendungen auch für Windows und Mac
FireDac und LiveBindings
Datenzugriff per DataSnap
Datenzugriff per RemoteDB
Server erstellen
Client-Zugriffe

Freitag

Registrierung ab 08:30 Uhr
Workshop von
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Datenzugriff per Kinvey
Multi-Threading per System.Threading
Mobile FireMonkey App
– Indoor-Ortungssystem mit Beacons
– Daten in Kinvey ablegen
– Position aller Clients visualisieren

Karten bei Eventbrite bestellen

Die Workshops im Detail

In dieser 2-Tages Veranstaltung lernen Sie wie man eine Business-Anwendung mit Delphi und FireMonkey entwickelt. Wir werden hier bewusst nicht auf mobile Anwendungen fokussieren, sondern werden zeigen, dass sich das FireMonkey-Framework sich auch hervorragend für Desktop-Anwendungen unter Windows und macOS eignet.

Anhand einer CRM-Anwendung, die die Teilnehmer bereits im Vorfeld der Veranstaltung herunterladen können, werden wir darstellen, wie man mit FireMonkey moderne Benutzerschnittstellen gestalten kann und die Anwendung mit Hilfe von Live-Bindings effizient und flexibel an Datenquellen binden kann.

Im ersten Schritt werden wir die Daten direkt per FireDAC aus einer MS SQLServer Datenbank anbinden und so zunächst eine klassische 2-Schicht-Anwendung erstellen.

Im weiteren Verlauf der Entwicklung einer Business-Anwendung stellt sich schnell die Frage nach dem Nutzen eines erweiterten, 3-schichtigen Designs.

Insbesondere wenn die Anwendung über Unternehmensgrenzen hinaus oder auch mobil – sei es per Laptop oder gar per mobilem Gerät – ist der Zugriff direkt auf die Datenbank nur noch per VPN möglich. Da dies oft aber nicht ohne weiteres realisierbar ist, bietet sich hier der Einsatz eines Webservices an, der heutzutage im allgemeinen als REST-Service zu implementieren ist.

Für die Implementation eines solchen „Middle-Tiers“ eigenen sich verschiedene Technologien. Beispielhaft werden wir uns mit dem den Delphi enthaltenen Technologien DataSnap, BaaS (auf Basis von Kinvey) sowie der Dritthersteller-Lösung „RemoteDB“ befassen und die Unterschiede und Möglichkeiten der einzelnen Lösungen heraus arbeiten.

Im Rahmen der Gestaltung einer „flüssigen“ Benutzerschnittstelle und dem Zugriff auf die Daten werden wird dann auch den Umgang mit Threads thematisieren. Ebenso werden wir uns mit OOP und Interfaces befassen, speziell beim Zugriff auf die Daten per Kinvey.

Abschliessend werden wir dann noch ganz unabhängig von der CRM Anwendung eine kleine mobile App entwicklen, die mit demonstriert, wie man mit Beacon ein einfaches Inhouse-Ortungssystem implementieren kann, welches die Postion der Benutzer in Kinvey speichert und die Postionen aller Benutzer der App grafisch visualisiert.

Sie erhalten alle Sourcen und die sonstigen benötigten Informationen, um die Entwicklung der Anwendung später nochmal im eigenen Büro nachvollziehen zu können.

Damit auch die Kommunikation unter den Teilnehmern nicht zu kurz kommt, gibt es am Donnerstag ein Interessantes Abendprogramm. Aber mehr wird noch nicht verraten. Nur vorab so viel: Verhungern werden Sie nicht und zu sehen gibt’s auch was.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Veranstaltungsort

Mercure Hotel Köln City Friesenstraße
Friesenstraße 44-48 – 50670 Köln

Karten bei Eventbrite bestellen